Sparen und bei Gewinnspielen Preise abräumen könnt Ihr bei mobilcom-debitel auch über die verschiedenen Social Media-Auftritte: Ihr findet den Mobilfunkprovider auf Facebook, Twitter und Google+. Auf dem Unternehmensblog digitalrepublic werden Euch die neuesten digitalen Lifestyle-Produkte und Hintergrundberichte aus der Welt des Mobilfunks vorgestellt. Auf der Webseite könnt Ihr Euch weiterhin über die Eingabe Eurer E-Mail-Adresse für den Newsletter anmelden. Wer DVB-T2 mit privaten Sendern wie Pro7, RTL, Sat.1, VOX und Co. nutzen möchte, muss den kostenpflichtigen Dienst Freenet TV in Anspruch nehmen. Voraussetzung dafür ist außerdem die Freenet TV Hardware. Im Abo enthalten sind bis zu 20 freie und 20 private Sender in Full HD. Bucht Ihr Freenet TV Connect dazu habt Ihr außerdem Zugriff auf weitere Programme. Beide Dienste könnt Ihr bei mobilcom-debitel buchen und auch gleich die entsprechende Hardware mitbestellen. Viele Fragen lassen sich auch direkt im FAQ oder wenn Ihr schon MD-Kunde seid in Eurem persönlichen Log-In-Bereich klären. Außerdem könnt Ihr auch einen der mobilcom-debitel Shops aufsuchen um Euch beraten oder helfen zu lassen.

eSIM bei mobilcom-debitelLogo: mobilcom-debitel, Grafik/Montage: teltarif.de Die freenet-Pressestelle erluterte, die virtuelle SIM-Karte fr die Apple Watch Series 3 werde von mobilcom-debitel – wie auch von der Telekom selbst – wie eine herkmmliche MultiSIM behandelt. Sie kann zu allen Tarifen hinzugebucht werden, in denen diese Mehrkarten-Lsung vorgesehen ist. Dabei fallen monatliche Extrakosten in Hhe von 4,95 Euro an. Anders als bei der Telekom gibt es bei mobilcom-debitel keine Gratis-Aktion, mit der sich die virtuelle Zusatzkarte fr die Handy-Uhr fr einen begrenzten Zeitraum ohne Zusatzkosten nutzen lsst. Wie schon vor 3 Wochen, am 15.5.2016, gibt es auch dieses mal, am 5.6.2016, bei mobilcom-debitel im Onlineshop, das Apple iPhone 5s (16GB) als Sonntags-Kracher. Nur zu welchem Preis? Neu als mobilcom-debitel Sonntagskracher am 8.5.2016: Das iPad Air 2 Wifi 16GB zum Sonderpreis. Mobilcom-debitel wurde bereits 1991 von debis, einer Tochterfirma von Daimler Benz, gegründet und konnte in der wirtschaftlich stärksten Zeit 2004 einen Marktanteil von 47 % am deutschen Providergeschäft verzeichnen. Nach mehreren Übernahmen und Fusionen gehört Mobilcom-Debitel heute zur Freenet Group, zu der unter anderem auch Gravis, callmobile.de, klarmobil.de und waipu.tv gehören. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz heute im schleswig-holsteinischen Büdelsdorf und beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter.

eSIM bei mobilcom-debitelLogo: mobilcom-debitel, Grafik/Montage: teltarif.de Die Apple Watch Series 3 ist optional auch in einer Version mit Mobilfunk-Schnittstelle zu bekommen. Damit soll die Smartwatch unabhngiger vom iPhone werden. Dabei kommt eine eSIM anstelle einer herkmmlichen Betreiberkarte zum Einsatz. Sprich: Die Uhr verfgt ber eine fest integrierte SIM-Karte, die sich auf den gewnschten Provider programmieren lsst. Allerdings muss der Anbieter diese Technik auch untersttzen und das war in Deutschland zum Verkaufsstart der Apple Watch Series 3 nur bei der Deutschen Telekom der Fall. Apple Watch 3 LTE 38mm Datenblatt Test eSIM-Test Meistverkauft eSIM-Nutzung Vorhang auf! Den Auftakt beim mobilcom-debitel Sonntagskracher am 8.11.2015 macht das Sony Xperia Z5 für 629,99 €.